Jeux de lumière corse

Das klare Licht von Korsika bricht sich in der Wasseroberfläche, auf der getrocknete Pflanzen und Kräuter treiben. Deren Schatten sind mehr als das Abbild der Pflanzen. Lässt der Betrachter seiner Phantasie freien Lauf, entstehen phantastische Figuren, die durch das Spiel von Licht und Wasseroberfläche lebendig werden. Pour une ouverture d’esprit!

L’Île-Rousse, Frankreich. Auflage 10 Exp. + 3 AE

D810 Nikkor 70mm ISO 64

Fotograf: Peter Obenaus

 

Boote

 

Still liegt das kraftvolle Motorboot am Strand von Savona. Das Meer liegt glatt im Hintergrund und der sanft verfärbte Himmel deutet das Tagesende an. Trotz der ganzen Ruhe der Szene baut sich Spannung in mir auf und ich kann meinen Blick nicht von der dunklen Plane lassen. Erinnerungen an das Foto J.R.5-9-70 von Robert Häusser.

Kein stylisches Speedboat, keine schicke Hafenanlage. Ein unprätentiöses Boot hängt an einer zweckmäßig filigranen Stahlkonstruktion über dem Wasser. Ich bin mit der Kamera ins Wasser gegangen um das Boot über dem Horizont schweben zu lassen. Ithaka, USA

Auflage 10 Exp. + 3 AE

Alle: Hasselblad 500C Rollfilm 6×6 cm 

Fotograf: Peter Obenaus

Plage #1-5

 

 

Das Meer weicht zurück und hinterlässt in der Bretagne weite Sandflächen. Das Zusammenspiel der partiellen Wasserrückstände, der feinen Strukturen und des klaren Sonnenlichtes gliedert die Fläche und schafft neue Spannungsfelder.

Atomic Robot Man

Havanna Fassaden

 

Der beschleunigte Takt der modernen Konsum- und Medienwelt und der Drang zur Selbstoptimierung haben noch nicht eingesetzt. Mit Improvisation begegnen die Kubaner dem allgegenwärtigen Mangel. Rein optisch betrachtet wird dadurch die Welt neu gegliedert und es entstehen auf den Fassaden neue Mosaike, Bewegungen und Strukturen.

Auflage 10 Exp. + 3 AE

Nikon D810 Nikkor 14 mm ISO 64

Fotograf: Peter Obenaus